Restaurant in der 1. Klasse

Edler Retro-Look

Die MS Wädenswil der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft ist renoviert worden. Das klassische Schiff mit Jahrgang 1968 besticht jetzt durch edles Interieur im Stil der 60er Jahre. Eine Rundfahrt in der ersten Klasse auf dem Oberdeck ist ein besonderer Genuss.

Die Zürichseeschiffe haben wieder Fahrt aufgenommen und auch bieten jetzt auch wieder gastronomische Erlebnisse an. Grund genug, sich wieder einmal eine Rundfahrt mit Mittag- oder Abendessen zu gönnen. Auf der MS Wädenswil lohnt sich dies besonders. Denn das Schiff ist jetzt auch ein Augenschmaus. Das Interieur ist in dezentem Grau-Blau gehalten – laut Architektin ein direktes Abbild des Sees zu verschiedenen Zeiten. Und das Metall ist überall goldpoliert. In der ersten Klasse im Obergeschoss veredeln auch filigrane Goldkanten an der Leistenverkleidung das Interieur.

Bistrotische mit je zwei Plätzen und noble Sessel im 60er-Jahre-Look laden in beiden Restaurants zum Verweilen ein. Am schönsten ist es natürlich auf dem Oberdeck in der ersten Klasse, wo am Tisch serviert wird. Vom Blattsalat über Nasi Goreng bis zum Eglifilet im Teig gibt’s für jeden Geschmack etwas. Und die Aussicht ist auch besser als je zuvor: Die Vorhänge, die immer an der falschen Stelle baumelten, sind weg, die Fenster dadurch riesig und wenn die Sonne doch einmal blenden sollte, werden straffe Rollos gerade so weit heruntergefahren, dass die Gäste nicht mehr geblendet werden, aber weiterhin die Aussicht geniessen können.

Salon auf dem Unterdeck. Bild: Pierre Kellenberger

Also nichts wie los. eine grosse Seerundfahrt buchen und vier volle Stunden zurück in die Sechziger reisen und dabei feines Essen und den Rundblick auf Gold- und Silberküste geniessen. In der ersten Klasse kostet dies nur etwas über 40 Franken.

www.zsg.ch

Tags: No tags

Comments are closed.